Pilotprojekt e4-Ziegelhaus 2020

-e4 Haus
Mit ihrem Wienerberger e4-Ziegelhaus 2020 hat sich Familie Lugauer ein Zuhause geschaffen, das Standards für die Zukunft setzt. Denn es ist erschwinglich, effizient, umweltfreundlich und absolut individuell. Darüber hinaus erfüllt es bereits heute die EU-Gebäuderichtlinie ab 2020 und bietet so eine echte Alternative zu anderen Hauskonzepten.

Das e4-Ziegelhaus 2020 liebt die Sonne

Familie Lugauer wohnt im ersten e4-Ziegelhaus 2020 Europas. Sie gibt damit ihre ganz persönliche Antwort auf Klimawandel und steigende Energiepreise. Die junge Familie baut bei ihrem neuen Zuhause bewusst auf den umweltschonenden und über Generationen bewährten Qualitätsbaustoff Ziegel. Er ist das Herzstück des e4-Ziegelhaus- Konzepts, das die Familie aus Zwettl gemeinsam mit Wienerberger und einem Massivwerthaus-Baumeister als erste umsetzen durfte. Die mit der neuesten Generation von Porotherm-Ziegeln errichteten massiven einschaligen Außenwände trotzen Wetterereignissen, sind luftdicht und sorgen durch ihre innenliegende Steinwolledämmung für extrem geringe Energieverluste. Dadurch kommt ein e4-Ziegelhaus 2020 selbst im winterlichen Waldviertel ohne konventionelle Heizung und fossile Brennstoffe aus.

Die Energie der Sonne und ein kleiner Holzkessel für extrem kalte Tage genügen, um in Familie Lugauers Zuhause wohlige Wärme zu verbreiten. Das ist nicht nur umweltschonend. Es sorgt auch dafür, dass die Energiekosten für rund 280 m2 beheizte Bruttogrundfläche auf etwa 700 Euro jährlich fallen. Wirtschaftlichkeit, Effizienz und Nachhaltigkeit sind beim Bau eines Hauses wesentliche Faktoren. Wer ein Zuhause für sich und seine Kinder schafft, möchte aber auch seine persönlichen (Wohn-) Träume verwirklichen. Eine Sonnenterrasse im Dachgeschoss beispielsweise. Mit dem e4-Ziegelhaus-Konzept sind solche Wünsche kein Problem. Baukörper, Fenster- und Türöffnungen können individuell gestaltet werden. Auch auf eine kontrollierte Wohnraumbelüftung verzichten die Lugauers gern. Denn dank der hervorragenden klimatischen Eigenschaften von Ziegelhäusern ist das ganze Jahr für bestes Wohnklima im e4-Ziegelhaus 2020 gesorgt.

Das e4 Ziegelhaus-Konzept

Das e4 Ziegelhaus-Konzept steht für eine ganzheitliche Gebäudebetrachtung, die vier Eigenschaften berücksichtigt:
 
- effizient
Durch die perfekte Abstimmung der hochwärmedämmenden Gebäudehülle aus Porotherm-Ziegel mit der innovativen Sonnenhaus- und Heiztechnik wird
das e4-Ziegelhaus 2020 zum Energiesparwunder.
 
- erschwinglich
Neben den günstigen Errichtungskosten sind es vor allem die extrem niedrigen Betriebs-, Wartungs- und Energiekosten, die ein e4-Ziegelhaus
2020 für Bauherren so interessant machen.
 
- erneuerbar
Erneuerbare Energien sind ein Kernelement des e4- Ziegelhaus- Konzepts: Ein e4-Ziegelhaus 2020 kommt ganz ohne konventionelle Heizung und fossile Brennstoffe
aus. Und setzt dafür voll auf Sonne und Biomasse.
 
- einzigartig
Mit dem Baustoff Ziegel lässt sich energieeffizient UND individuell bauen. So werden Wohnträume wahr, die auch die nächsten Generationen durch
ein gesundes Wohnklima überzeugen.
 

Schon heute der Standard für morgen

Bis 2020 sollen laut EU-Richtlinie alle Gebäude um 20 % energieeffizienter werden. Der Anteil an erneuerbaren Energien soll um 20 % steigen und die CO2-Emissionen um 20 % fallen. Mit ihrem e4-Ziegelhaus 2020 übererfüllen die Lugauers diese Werte schon heute – und zwar zu 100 %.

Die junge Familie baut bei ihrem neuen Zuhause bewusst auf den umweltschonenden und über Generationen bewährten Qualitätsbaustoff Ziegel. Die Wienerberger Ziegelindustrie hat mit dem Konzept demonstriert, dass es mit natürlichen, keramischen Baustoffen bereits heute möglich ist, innovative aber vor allem auch leistbare Gebäude von morgen zu errichten.

Das Einfamilienhaus hat rein rechnerisch eine positive CO2- und Primärenergiebilanz. Um diese Werte zu beweisen wird das unabhängige Forschungsinstitut Austrian Institute of Technology (AIT) das Pionierobjekt zwei Jahre lang mit einem Daten-Monitoring wie z. B. Temperaturen bzw. Strom- und Wärmeflüsse, begleiten. 

 

Das Zuhause mit Zukunft

Konzeption und Errichtung aus Meisterhand

Unser Haus gibts nicht von der Stange. Für die Konzeption und die Errichtung war Wienerberger MassivWertHaus Baumeister Schiller verantwortlich.

Das Projekt wird durch den Klima- und Energiefonds des Bundes im Rahmen des Forschungs- und Technologieprogramms "Neue Energien 2020" gefördert.

 

 

 

 

 

 

Verwandte Inhalte