austrian brick and roof award

austrian brick and roof award 13/14
Der „austrian brick and roof award“ (ABARA) wurde im Jahr 2007 zur Würdigung attraktiver und vielseitiger Ziegelarchitektur in Österreich ins Leben gerufen. Es werden Projekte in vier Wettbewerbskategorien ausgezeichnet, die vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten von Ziegel und Klinker in der zeitgenössischen Architektur beispielhaft und vorbildlich aufzeigen.

Zur Einreichung eingelanden werden Bauherren/Bauträger, Architekten/Planer und Baumeister/Bauausführende in vier Kategorien:

  • Wohnbau/Nichtwohnbau großvolumig
  • Wohnbau kleinvolumig
  • Steildach mit Tondachziegel
  • Fassadengestaltung mit Ziegel und Klinker

Neben den vier Projekten, die einen Award erhalten, gibt es weitere Projekte, die mit einer Anerkennung oder einen Sonderpreis prämiert werden. Die Beurteilung der Projekte erfolgt durch eine Jury ausgewiesener ExpertInnen.



Der ABARA wird alle zwei Jahre vom Verband Österreichischer Ziegelwerke (VÖZ) in Kooperation mit Tondach Gleinstätten und Wienerberger Österreich vergeben. Die im Rahmen des Wettbewerbs prämierten Projekte qualifizieren sich für den internationalen Architekturpreis „brick award“. Dieser wird von der Wienerberger AG ebenso alle zwei Jahre ausgeschrieben und zeichnet die besten Ziegelbauprojekte weltweit aus! 
 

Gewinnerprojekten und Prämierungen seit 2007 im Überblick:

austrian brick and roof award 13/14

austrian brick and roof award 11/12 

austrian brick and roof award 09/10

austrian brick and roof award 07/08

 

Verwandte Inhalte