Objektreport Einfamilienhaus bei Graz

Einfamilienhaus bei Graz
Ein "pflegeleichtes" Einfamilienhaus bei Graz wollte die Bauherrin realisiert haben. Die Wahl fiel auf eine Ausführung der Dach- und Fassadenflächen mit "Vintage weiß-grau-antik".

 
Standort: Graz
Bauherr: Privat
Architekt/Planer: Architekt Rolf Seifert
Baustoff: "Vintage weiß-grau-antik"
Fläche: ca. 220 m²

 

Die Aussicht ist einmalig, die Lage mehr als ruhig. Ein Ort, an den man gerne nach Hause kommt. Der Faktor Wohlfühlen wird bei diesem freistehenden Einfamilienhaus im Grazer Umland großgeschrieben.

Stimmige Kombination aus Tradition und Moderne

Da die Wartung eines Hauses oft zu Lasten des Genießens geht, legte die Bauherrin großen Wert auf Materialien, die nicht nur optisch ihren Vorstellungen entsprachen, sondern auch pflegeleicht sind. Die Wahl fiel, nach längerer Recherche auf das Tondach-Produkt "Vintage weiß-grau-antik".

„Holzschindeloptik ohne unschöne Verwitterungserscheinungen, tolle Oberfläche und Farbgestaltung – eine Punktlandung“, so die zufriedene Hausherrin. Die Abendsonne gibt der Rückseite des Gebäudes einen ganz besonderen Glanz und taucht die große Fassadenfläche in ein kräftiges Gelb.

Dach und Fassade aus Ziegeln

Die durchgängige Ziegelfläche wird durch ein großes Fenster durchschnitten, das den Wohnraum mit ausreichend Licht versorgt. Auch die raffinierte Platzierung des Küchenfensters bietet dem Betrachter interessante Blicke, von innen und außen. Umrahmt wird dies durch eine lebendige, stimmige Außenhülle, die dem Gebäude einen einmaligen Charakter verleiht.

Verwandte Inhalte